Schnellsuche

SERVICE-/Buchungs-HOTLINE

hotline icon

+43 463 503 383
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

NEWSLETTERDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Melden Sie sich
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an!

Samos

Der Ring des Polykrates
Wandern auf Samos (Griechenland)
Samos

Was inspirierte Friedrich Schiller wohl zu seiner Ballade „Der Ring des Polykrates“? War es das aufregende und abenteuerliche Leben des Tyrannen Polykrates, der im Jahre 538 v. Christus die Macht auf Samos übernahm und die Insel zum Höhepunkt seiner Geschichte macht? Oder doch vielleicht die landschaftliche Schönheit dieser Insel, die Samos bereits im Altertum viele verschiedene Namen einbrachte? Anthemis, die „Blühende“, Pityoussa, die „Pinieninsel“, Dryoussa, die „Eicheninsel“, oder Phyllos, „die Laubinsel“. Fast alle Namen bezogen sich auf die üppige Fauna und Flora des Landes. Pflanzen wie Orchideen, Oleander oder Ginster, Zypressen, Zedern, Kiefern, Platanen oder Steineichen und Feigen, Mandeln, Orangen oder Granatäpfel sind ideale Kulisse für Naturliebhaber und Wanderer.

Auf einen Blick

Durch die starke Gliederung und die Nähe zum Festland zählt die Insel Samos zu einer der fruchtbarsten der gesamten Ägäis und bietet die einzigartige Möglichkeit, die verschiedenen Vegetationszonen auf engstem Raum zu erleben. So erwandern wir einmal die Olivenhaine und Weingärten an den Westhängen des Ampelos-Massivs, durchqueren Schluchten, Bäche und Wälder und werden dabei diese alte Kulturlandschaft genießen. Ein anderes Mal lernen wir die fruchtbaren Landstriche nördlich von Platanos und die schönsten und ursprünglichsten Dörfer von Samos kennen. Die Wanderung auf den Profitis Illias an der Nordostküste der Insel ist vor allem durch die herrlichen Tiefblicke auf die Buchten der Halbinsel und auf Samos-Stadt geprägt. Der gesamte westliche Teil von Samos wird vom mächtigen Kerkis-Massiv geprägt, dessen höchster Gipfel bis 1.440m emporragt. Die Umrundung dieses gesamten Massivs beginnen wir zuerst zu Fuß entlang der steilen Westküste mit phantastischen Tiefblicken auf das Meer und mit einem Besuch des kleinen Bergdorfes Drakei, ehe die Rückfahrt im Krauland-Wanderbus inmitten der einheimischen Bevölkerung zum unvergesslichen Erlebnis wird.

Print

Die Highlights dieses Wanderprogrammes:

    * Die traditionelle Architektur von Manolates
    * Durch die Ausläufer der Ambelos-Berge
    * Beim verwunschenen Kloster Monivronda
    * Kiefernduft und bunte Wiesen in Pandrosos
    * Die Teufelsbuchten von Mikor- und Megalo-Seintani

Aktuelle Durchführungstermine:

    Sa. 03.10.2020 - Sa. 10.10.2020 | Preis: € 589,- | Plätze frei!

Informationen zum Wanderprogramm:

    Wanderführung: Wanderreise mit Wanderführung
    Anreisetag: Dienstag
    Standort: Kokkari
    Hotelempfehlung: Hotel Arion
    Leistungen:
    • Wanderungen laut Programm.
    • Deutschsprachiger KRAULAND-Wanderführer.
    • Abholung von Ihrer Unterkunft.
    • Max. 15 Personen pro Wanderführer.
    • Wanderbus.
    • 5x landestypisches Essen (während oder nach den Wanderungen).
    • Alle Eintrittsgebühren laut Programm.
    Mindestteilnehmerzahl: 7 Personen
    Preis: siehe Termine (Wanderprogramm p. Pers., ohne Flug/Unterkunft)

Fragen Sie unverbindlich an!

Samos

*
*
*


Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.