Sächsische Schweiz

Zwischen Felstälern und Tafelbergen
Wandern in der Sächsischen Schweiz (Deutschland)
Sächsische Schweiz

Sachsen ist das östlichste Bundesland Deutschlands. Vier kleine Gebirge laden zum Wandern ein. Die schönsten und vielfältigsten Felsformationen sind in der Sächsischen Schweiz zu erleben. Mit einer Fläche von 360 km2 ist sie das größte zusammenhängende Sandsteingebiet Europas. 1989 wurden davon 93 km2 zum Nationalpark erhoben. Im Osten grenzt die Sächsische Schweiz an das Territorium der Tschechischen Republik, im Süden geht sie in das Erzgebirge über und im Norden in die Lausitz. Das stark zerklüftete Gebirge ist im Mittel nur 400 m hoch und wird durch die Elbe als Urstromtal zerschnitten. Die Elbe verlässt die Sächsische Schweiz in Richtung Westen und erreicht nach ca. 20 km die Kultur- und Kunststadt Dresden. Die Sächsische Schweiz ist ein Erosionsgebirge und Teil des Elbsandsteingebirges. Auf dem Grund des eiszeitlichen Meeres bildete sich einst eine 600 m starke Sandsteinplatte, die anschließend aus dem Meer gehoben wurde. Die Elbe und ihre Nebenflüsse sorgten für tiefe Einschnitte. Zurück blieben canonartige Felsentäler und dominante Tafelberge, die auch heute noch das Landschaftsbild bestimmen. Dieses Gebirge bildet noch heute die Lebensgrundlage für eine reiche Fauna und Flora. So wechseln sich dichte Fichten- und Kieferbestände mit alten Buchenwäldern ab. Zahlreiche Farne und Moose sind in den tiefen Schluchten anzutreffen. Über 40 Arten davon stehen unter Naturschutz. Wanderfalken, Schwarzstörche, Kolkraben, Uhus, Wildschweine und Rehwild sind mit etwas Glück zu beobachten.

Auf einen Blick

Im Ostteil Sachsen finden wir dieses phantastische Wandergebiet mit über 800 km ausgebauten und markierten Wanderwegen. Sie führen auf Tafelberge, durch Schluchten, zu Hochflächen, zu schönen Aussichten sowie interessanten Punkten dieser Natur- und Kulturlandschaft. Ausgangspunkt unseres Wanderprogramms ist die Bastei, der bekannteste und älteste touristisch erschlossene Punkt der Sächsischen Schweiz. Seit knapp 200 Jahren besuchen die Gäste diesen Aussichtsfelsen. Auf unseren Wanderungen werden wir die Entstehung des Gebirges, die Fauna und Flora sowie kulturhistorische Hintergründe zu dieser Gebirgslandschaft kennen lernen. Unsere Wanderungen führen entlang vieler Naturschönheiten über nicht schwierige Wege und Pfade. So können wir die Naturschönheiten entspannt erleben und genießen.

Print

Die Highlights dieses Wanderprogrammes:

    * Aussicht auf der Bastei
    * Imposante Felsnadeln und Tafelberge
    * Gipfel des Liliensteines
    * Kletterwelt der Schrammsteine
    * Geburtsort des Kaspers
    * Holzblockhäuser im Kirnitztal

Aktuelle Durchführungstermine:

    So. 23.08.2020 - Sa. 29.08.2020 | Preis: € 469,- | Plätze frei!
    So. 30.08.2020 - Sa. 05.09.2020 | Preis: € 469,- | Plätze frei!

Weitere Termine ab 4 Personen sind mit unserem Kleingruppenservice jederzeit möglich!
Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Informationen zum Wanderprogramm:

    Wanderführung: Wanderreise mit Wanderführung
    Anreisetag: Sonntag
    Standort: Bad Schandau und Umgebung
    Hotelempfehlung: Parkhotel
    Leistungen:
    • Wanderungen laut Programm.
    • Deutschsprachiger KRAULAND-Wanderführer.
    • Max. 15 Personen pro Wanderführer.
    • Wanderbus.
    • Alle Eintrittsgebühren laut Programm.
    Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen
    Preis: siehe Termine (Wanderprogramm p. Pers., ohne Unterkunft)

Fragen Sie unverbindlich an!

Sächsische Schweiz

*
*
*


Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.